Der Mensch ist nicht nur Körper allein

Becker, Dorothée (MAS Palliative Care, Case Managerin, Wiesbaden, Deutschland) ; Schwermann, Meike (Fachhochschule Münster, Deutschland) ; Carlen, Fernando (Hochschule für Gesundheit, HES-SO Valais-Wallis, Sitten, Schweiz)

Pflegerisches Handeln ist situationsgebunden und komplex. Es entzieht sich einer rein rationalen Handlungskontrolle, sondern erfordert vielmehr auch intuitives Wissen. Das Konzept der Leiblichkeit bietet die theoretische Basis, um intuitives Handeln zu akzeptieren und sein Potenzial für professionelles Pflegehandeln zu diskutieren.


Article Type:
professionnel
Faculty:
Santé
School:
HEdS-VS
Institute:
Institut Santé
Date:
2019-02
Pagination:
4 p.
Published in:
Soins infirmiers = Krankenpflege = Cure infermieristiche
Numeration (vol. no.):
2019, Nr. 2, pp. 12-15
Appears in Collection:



 Record created 2019-06-26, last modified 2019-10-02

Fulltext:
Download fulltext
PDF

Rate this document:

Rate this document:
1
2
3
 
(Not yet reviewed)