Verrechtlichung des Integrationsbegriffs : Wo bleiben die inklusiven Ansätze?

Kurt, Stefanie (Institut für Soziale Arbeit, HES-SO Valais-Wallis, Siders)

Der Begriff «Integration» prägte die politischen und gesellschaftlichen Debatten im Migrationsrecht der letzten zwanzig Jahre. Ein Blick in die vergangenen und aktuellen gesetzlichen Grundlagen verdeutlicht die zunehmende Verrechtlichung des Begriffs. Im Zuge dieser Entwicklung sind inklusive Ansätze und die Förderung der gesellschaftlichen Teilhabe, die unabdingbar mit dem (rechtlichen) Integrationsbegriff verbunden sind, zu wenig berücksichtigt worden.


Article Type:
professionnel
Faculty:
Travail social
Branch:
Travail social
School:
HETS-VS
Institute:
Institut Travail Social
Subject(s):
Travail social
Date:
2020-01
Published in:
Terra Cognita
Numeration (vol. no.):
2020, Nr. 36, S. 70-72
Appears in Collection:



 Record created 2020-11-17, last modified 2020-11-17

Fulltext:
Download fulltext
PDF

Rate this document:

Rate this document:
1
2
3
 
(Not yet reviewed)