Erfunden-wahre Geschichten : Deutungsort Museum

Antille, Benoît (ed. EDHEA – Ecole de design et haute école d’art du Valais, HES-SO // Haute école spécialisée de Suisse occidentale)

Erfunden-wahre Geschichten spürt den Streifzügen von fünf imaginären Sammlerinnen und Sammlern aus dem Wallis in den Schweizer Alpen nach. Als Spuren dienen deren Sammlungen historischer, ethnografischer und künstlerischer Objekte. In Form von Inszenierungen der Künstler Øystein Aasan, Paolo Chiasera sowie von Kurator Benoît Antille lassen diese erfundenen Sammlungen das Publikum an fünf Museumsstandorten in die Welt dieser schillernden Persönlichkeiten eintauchen. Gleichzeitiz wirft deren Schicksal, geschildert in fiktiven Biografien, Schlaglichter auf die Geschichte dieser Region in der Zeit zwischen dem 16. Jahrhundert und heute. Und schliesslich verleihen Texte der Schriftstellerin Noëlle Revaz diesen Persönlichkeiten Fleisch und Blut und setzen sie in Beziehung zu ihren Objekten.


Faculty:
Design et Arts visuels
School:
EDHEA-VS
Institute:
Institut de recherche en art de l’EDHEA, Ecole de design et haute école d’art du Valais
Publisher:
Lausanne, art&fiction
Date:
2019-05
Lausanne
art&fiction
Pagination:
155 p.
External resources:
Appears in Collection:

Note: The status of this file is: restricted


 Record created 2020-11-19, last modified 2021-02-03

Fulltext:
Download fulltext
PDF

Rate this document:

Rate this document:
1
2
3
 
(Not yet reviewed)